Cavediving - Höhlentauchen – Cenotentauchen
Mexiko Yucatan
Das Höhlentauchen, hier in Mexiko auf der Halbinsel Yucatan, ist eine besonders interessante, aber mit erhöhten Risiken verbundene Variante des Tauchsports. Für Wissenschaftler ist es jedoch eine notwendige Voraussetzung zur sinnvollen Speläologie (Höhlenforschung).

Beim Höhlentauchen unterscheidet man zwischen dem „Cavern-Tauchen“ und dem „Cave-Tauchen“:

▪Beim Cavern-Tauchen (Grottentauchen) dringt man innerhalb der Tageslichtzone in eine Höhle oder Grotte ein. Man hat den Ausgang immer in Sichtweite es wird Maximal 60m in den Höhlenbereich eingedrungen.
Jeder gut trainierte Sporttaucher kann dies unter Führung eines ausgebildeten Cave-Guides bei uns erleben.

▪Beim Cave-Tauchen werden große Höhlensysteme betaucht und erforscht. Dabei dringen die Taucher bis zu mehreren Kilometern tief in eine Höhle ein.
Hierzu ist ein spezielles Training erforderlich.
Wir bieten unseren Gästen die hierzu nötige Logistik an.
Verschiedene Gasgemische, Equipment, Guide und Transfer zu den Cenoten ist bei uns möglich.